¡Español para todos!

Mit jeder Sprache, die du erlernst, befreist du einen bis daher in dir gebundenen Geist.

Friedrich Rückert (1788-1866), dt. Dichter

Spanisch ist der Schlüssel zu einem großartigen Kulturerbe:
Argentinischer Tango, Salsa, Cumbia, Picasso, Frida Kahlo, Che Guevara, Rigoberta Menchú, Almodóvar, Saura, Isabel Allende, Gabriel García Márquez, Jorge Luis Borges, Salma Hayek, Antonio Banderas, Penelope Cruz, Jennifer López, Marquess, Juanes, Ricki Martin...

Im überwiegenden Teil von Mittel- und Südamerika spricht man Spanisch. Spanisch ist Muttersprache für ca. 350 Millionen Menschen in 21 Ländern. Auch in vielen anderen Ländern ist Spanisch weit verbreitet, obwohl es dort keine offiziell anerkannte Sprache ist.

Spanisch ist nach Mandarin-Chinesisch und Englisch die am drittmeisten gesprochene Sprache auf der Welt und rangiert weltweit auf dem zweiten Platz in Bezug auf Muttersprachler.

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.

Frank Harris (1856-1931), amerik. Schriftsteller

Spanisch ist am Anfang verhältnismäßig schnell erlernbar. Vorkenntisse aus dem Latein, Französisch und sogar aus dem Englischen helfen mit. Das ist sehr motivierend! Allerdings, das Erlernen einer neuen Sprache ist immer mit Arbeit verbunden. Denn dabei müssen lesen, schreiben, hören und sprechen sowie die Vokabeln gelernt werden.

Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele.

unbekannt aus Tschechien

Wenn man eine neue Sprache lernt, lernt man natürlich auch etwas über die Kultur, den Alltag und das Leben der Menschen in der spanischsprachigen Welt. Das Lebensgefühl unserer Sprache ist sehr ansteckend.

Du brauchst nur damit anfangen, und du wirst sehen, du wirst immer mehr wissen und erfahren wollen.

 
catedral
cabrera
monserrat